Verwendung der Spenden

Der KFV-BL leistet gemäss seinen statuarischen Zielen finanzielle Unterstützungen an Familien und Einzelpersonen – oft auch als sogenannte „Weihnachtsbatzen“ – vorwiegend in den Gemeinden des Kantons BL.

Förderung von Kindern, Jugendlichen und Müttern

Der KFV-BL finanziert auch ausserordentliche Aufgaben für Heimkinder, wie beispielsweise Sonderschulungen, Musikunterricht oder Unterstützungen an Sprachkursen für Mütter.

Ebenso fördert er in bestimmten Fällen die Berufsausbildung und Weiterbildung von Jugendlichen – ehemalige Heimbewohner – durch Zuschüsse oder Übernahme von Ausbildungskosten und Studiengebühren. Der Grundgedanke dabei ist, jungen Frauen und Männern einen anerkannten Berufsabschluss zu ermöglichen; eine Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben.

Die Kosten für diese Unterstützungen sind in den jeweiligen Jahresrechnungen des KFV-BL als „Unterstützungen“ ausgewiesen. In den letzten 10 Jahren wurden insgesamt CHF 370‘069.10 für Unterstützungen aufgewendet. Das entspricht einem durchschnittlichen Betrag pro Monat von Fr. 3‘083.90, der als Unterstützungsleistung ausgerichtet wird.

Zurück nach oben Zurück nach oben